施設名

施設名

施設名

Atombombendom

Der heutige Atombombendom wurde 1914 ursprünglich als Ausstellungshalle für die Produkte der Präfektur Hiroshima gebaut. Damals war er mit seinem europäischen Stil und dem kupfernen Kuppeldach eine Besonderheit und ein Wahrzeichen Hiroshimas. Neben der Ausstellung und dem Verkauf von Produkten der Präfektur Hiroshima wurde er auch für Kunstaustellungen und für wissenschaftlich-technische Ausstellungen genutzt. 1933 wurde er in "Haus zur Förderung der Industrie" umbenannt. Am 6. August 1945 explodierte die Atombombe nur 160 m von hier entfernt. Da der Explosionsdruck fast senkrecht von oben auf das Gebäude traf, überstanden Teile des Mauerwerks die Explosion. 1996 wurde der Atombombendom in das Weltkulturerbe aufgenommen. Er wurde im Zustand direkt nach der Explosion bewahrt als Mahnung, alle Atomwaffen aus der Welt abzuschaffen. Sie erinnert daran, welch große Bedeutung ein dauerhafter Frieden in der Welt hat.

INFORMATION

Address
〒730-0051 1-10 Otemachi, Naka-ku, Hiroshima
TEL
082-242-7831
URL
http://www.city.hiroshima.lg.jp/toshiseibi/dome/
Access
Vom Bahnhof Hiroshima aus mit der Straßenbahn bis zur Haltestelle "Gembaku Dome Mae"

ANREISE

Route

Informationen zur Umbebung
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten
  • Essen & Trinken
  • Unterkunft
  • Einkaufen
  • Verkehrsmittel
  • PARKEN
VERKEHRSMITTEL
  • JR-Bahnhof Hiroshima
  • Hiroshima Flughafen
  • IWAKUNI STATION
  • IWAKUNI KINTAIKYO AIRPORT
SHARE

Besucher, die diesen Seiten gesehen haben, sehen auch folgende Seiten.