施設名

施設名

Friedensflamme

Errichtet am 1. August 1964

Gestaltet von Kenzo Tange, damals Professor an der Kunsthochschule Tokyo.
Der Sockel stellt zwei Hände dar, die sich zum Himmel hin öffnen. Sie symbolisieren Trost für die Opfer, die verzweifelt nach Wasser verlangten, und den Wunsch nach Abschaffung aller Kernwaffen und dauerhaftem Frieden in der Welt.

Seit die Flamme am 1. August 1964 zum ersten Mal entzündet wurde, brennt sie ununterbrochen. Sie ist zum Symbol des Wunsches nach Abschaffung der Kernwaffen geworden, denn sie soll so lange nicht erlöschen, wie es noch Kernwaffen auf der Erde gibt.

Einmal im Jahr wird die Friedensflamme in einem Staffellauf durch Städte und Gemeinden der Präfektur Hiroshima getragen, um der Forderung nach Abschaffung der Kernwaffen und nach Unterstützung für die Opfer der Atombombe Ausdruck zu geben. Auch bei anderen Veranstaltungen ist die Flamme ein Symbol für den Frieden. So wurde das Feuer der Asien-Sportfestspiele, die 1994 in Hiroshima ausgetragen wurden, mit dem Feuer der Friedensflamme entzündet.

INFORMATION

Address
〒730-0811 Innerhalb des Friedensparks, Nakajima-cho, Naka-ku, Hiroshima
Access
Vom Bahnhof Hiroshima aus mit der Straßenbahn bis zur Haltestelle "Gembaku Dome Mae"

ANREISE

SHARE

Besucher, die diesen Seiten gesehen haben, sehen auch folgende Seiten.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.