施設名

施設名

施設名

Garten Shukkeien

Der Garten wurde 1620 von dem Teemeister Ueda Soko angelegt, der damals Haushofmeister des Fürsten Asano war. Der Garten diente als Sommersitz für den Fürsten. Die Gartenanlage ist der berühmten chinesischen Landschaft am Westsee nachempfunden. So gibt es einen Bergfluss, eine symbolisierte Stadtlandschaft und tiefe Bergtäler, die alle verkleinert in den Garten integriert sind. Daraus leitet sich der Name "Shukkeien" ab, denn er bedeutet "Garten der verkleinerten Ansichten". Auf dem Takueichi genannten Teich im Zentrum des Gartens erheben sich kleinere und größere Inseln, um den Teich herum führt ein Weg durch sorgfältig angelegte Täler, über Brücken und vorbei an Pavillions. Hinsichtlich seines Stils wird der Garten deshalb zu den Rundweg-Gärten gerechnet. 1945 wurde er durch die Atombombe vollkommen zerstört. Heute sind die Gartenhäuser Seifukan, Meigetsutei und andere wieder restauriert.

INFORMATION

Address
〒730-0014 2-11 Kami-Nobori-cho, Naka-ku, Hiroshima
TEL
082-221-3620
URL
http://shukkeien.jp/
Open
April bis September 9:00 - 18:00
Oktober bis März 9:00 - 17:00
Closed
29. Dezember - 31. Dezember
Access
Vom Bahnhof Hiroshima aus etwa 10 Minuten zu Fuß. Oder vom Bahnhof Hiroshima aus mit der Straßenbahn bis zur Haltestelle "Hatchobori", dort umsteigen in die Linie 9 Richtung Hakushima bis zur Haltestelle "Shukkeien-mae", von dort 2 Minuten zu Fuß.
Fee
Einzelpersonen: Erwachsene 260 Yen, Oberschüler und Studenten 150 Yen, Grund- und Mittelschüler 100 Yen
Gruppen (ab 20 Personen): Erwachsene 200 Yen, Studenten und Oberschüler 120 Yen, Grund- und Mittelschüler 80 Yen

ANREISE

SHARE

Besucher, die diesen Seiten gesehen haben, sehen auch folgende Seiten.