施設名

施設名

施設名

Friedensgedächtnismuseum

Das Friedensmuseum Hiroshima wurde 1955 mit dem Ziel eröffnet, den Menschen der Welt Informationen über die von der Atombombe verursachten Schäden bereitzustellen und dem Wunsch der Bürger von Hiroshima nach Abschaffung aller Kernwaffen und für die Realisierung eines dauerhaften Weltfriedens Nachdruck zu verleihen. Das Gebäude wurde von dem Architekten Kenzo Tange entworfen.

Am 6. August 1945 morgens um 8.15 Uhr wurde Hiroshima zur ersten Stadt der Welt, die mit einer Atombombe angegriffen wurde. Fast das gesamte Stadtgebiet wurde zerstört und zahllose Menschen verloren ihr Leben. Diejenigen, die die Katastrophe überlebten, trugen schwere Verletzungen an Leib und Seele davon, unter denen viele der Opfer noch heute leiden.
Im Friedensmuseum sind Gegenstände gesammelt und ausgestellt, die die Opfer hinterlassen haben, außerdem Fotos und andere Materialen, die von der Katastrophe der Atomexplosion zeugen. Darüber hinaus informiert das Museum über die Entwicklung der Stadt vor und nach dem Abwurf der Atombombe und über die Situation des heutigen Atomzeitalters.
Weiterhin organisiert das Museum Vorträge, auf denen Überlebende der Atombombe von ihren Erfahrungen berichten, und verleiht Lehrmaterial für den Friedensunterricht.
Der mittlere Teil des Friedensmuseums wurde im Juli 2006 als erstes Gebäude, das nach 1945 errichtet wurde, zum wichtigen nationalen Kulturschatz erklärt.

Wiedereröffnung des Ostgebäudes des Friedensgedächtnismuseums

Das Ostgebäude des Friedensgedächtnismuseums, das seit 2014 renoviert wurde, ist seit dem 26. April 2017 (Mi) wieder geöffnet.
Gleichzeitig wurde das Hauptgebäude geschlossen, um es ebenfalls zu renovieren und die Ausstellung zu überarbeiten.
Während das Hauptgebäude geschlossen bleibt, wird die Ausstellung "Tatsachen über die Atomexplosion" vorübergehend in den Sonderausstellungsräumen im Untergeschoss des Ostgebäudes gezeigt. Zu sehen ist im Museum neu eingetroffenes Material, das vom Zustand nach der Atomexplosion berichtet. Der Eintritt ist frei. Die Wiedereröffnung nach der Renovierung beider Gebäude ist für Juli 2018 geplant.

■Weitere Informationen:
Friedensgedächtnismuseum Hiroshima, Wissenschaftliche Abteilung
Telefon: +81(82)-241-4004
URL http://hpmmuseum.jp/?lang=eng

INFORMATION

Address
〒730-0811 1-2 Nakajima-cho, Naka-ku, Hiroshima
TEL
082-241-4004
URL
http://hpmmuseum.jp/?lang=eng
Open
März bis November 8:30 - 18:00 Uhr (im August bis 19:00Uhr)
Dezember bis Feburar 8:30 - 17:00

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließzeit
Closed
29. 12. - 1.1.
Access
Vom Bahnhof Hiroshima aus mit der Straßenbahn bis zur Haltestelle "Gembaku Dome Mae"
Fee
Einzelpersonen: Erwachsene 200 Yen, High-Schooler 100 Yen, 15 -jährige freie unten
Gruppen (ab 30 Personen, Schüler ab 20 Personen): Erwachsene 160 Yen, Schüler kostenlos
Audioguide in 17 Sprachen (300 Yen pro Gerät)

ANREISE

SHARE

Besucher, die diesen Seiten gesehen haben, sehen auch folgende Seiten.