施設名

施設名

施設名

Friedensgedächtnispark

Der Park wurde als Mahnmal angelegt, nachdem im August 1949 das „Gesetz über den Aufbau der Stadt Hiroshima als Friedensgedächtnisstadt" erlassen wurde.
Mit dem Park wurde im Stadtviertel Nakajima-cho ein Symbol für dauerhaften Frieden und ein Ort der Erholung für die Bürger der Stadt geschaffen.
Später, anlässlich des 50. Jahrestages der Atombombe, wurden Umbauten ausgeführt, die ihm seine heutige Form gaben. Einschließlich des Bereichs des Atombombendoms umfasst der Park 122.100 m2.
Im Februar 2007 bekam er als erster der nach dem Krieg angelegten Parks die staatliche Anerkennung als „Landschaftlich schöner Ort".
Jedes Jahr am 6. August findet hier die Friedensgedenkfeier statt.

INFORMATION

Address
〒730-0811 Nakajima-cho und Otemachi, Naka-ku, Hiroshima
Access
Vom Bahnhof Hiroshima aus mit der Straßenbahn bis zur Haltestelle "Gembaku Dome Mae"

ANREISE

SHARE

Besucher, die diesen Seiten gesehen haben, sehen auch folgende Seiten.