施設名

施設名

施設名

Müllverbrennungsanlage Naka

Fährt man vom Friedenspark aus etwa 4 km in südliche Richtung, sieht man plötzlich die riesige Anlage. Zunächst vermutet man nicht, dass sich in dem auffälligen modernen Gebäude eine Müllverbrennungsanlage befindet.
Durch die Mitte des Gebäudes führt ein „Ecorium" genannter Gang. An seinen Seiten befinden sich metallisch glänzende Leitungen, an seinem Ende kann man das Meer sehen.
Durch diesen gläsernen Gang ist eine hochmoderne Müllverbrennungsanlage zu besichtigen - der Besuch lohnt sich!
Die Anlage Naka ist eine Reinigungsanlage mit modernster Technik, das Gebäude wurde von dem weltbekannten Architekten Yoshio Taniguchi gestaltet.
Nicht nur für Umweltinteressierte - auch Architekturbegeisterten ist ein Besuch zu empfehlen.

Besichtigungen des Gebäudes und seiner Architektur
1. Besichtigung: Ecorium im Obergeschoss (gläserner Gang), Grünanlage auf der Südseite
2. Besichtigungstage: täglich außer vom 29. Dezember bis 3. Januar
3. Zeiten: von 9:00 bis 16:30 Uhr
4. Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich (freie Besichtigung)
5. Hinweis: Bei schlechtem Wetter wird das Ecorium (zentraler gläserner Gang) aus Sicherheitsgründen möglicherweise geschlossen.

INFORMATION

Address
〒730-0826 1-5-1 Minami-Yoshijima, Naka-ku, Hiroshima-shi
TEL
082-249-8517
Access
Vom Bahnhof Hiroshima mit dem Bus Nr. 24 Richtung „Yoshijima eigyosho". Vorbei an den Kreuzungen Hatchobori und Kamiyacho sowie am Friedenspark bis zur Haltestelle Minami-Yoshijima, von dort 5 Minuten zu Fuß
Fee
frei

ANREISE

SHARE

Besucher, die diesen Seiten gesehen haben, sehen auch folgende Seiten.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.